Was ist Chiropraktik ?

 

Chiropraktik kommt aus dem griechischen und steht für die Tätigkeit (Praxis) mit der Hand (Chiro). Diese manuelle Behandlungsmethode, beschäftigt sich besonders mit der Beziehung zwischen der das Nervensystem umsäumenden Wirbelsäule. Bei einer chiropraktischen Behandlung wird jedes Gelenk – insbesondere an Wirbelsäule und Becken – auf seine Beweglichkeit untersucht und vorhandene Bewegungseinschränkungen durch einen gezielten, behutsamen Impuls behoben.

Indikationen für eine Behandlung:

  • reduzierte Leistungsfähigkeit

  • Stellungs- , Haltungsfehler und Schiefe

  • Verwerfen im Genick

  • unzureichende Seitwärtsbiegung im Hals

  • Sattelzwang

  • plötzlich auftretende Widersetzlichkeiten beim Reiten

  • Ungehorsam beim Springen

  • Schwierigkeiten in der Versammlung oder in den Seitengängen

  • Berührungsempfindlichkeit

  • Taktfehler oder Unreinheit der Gänge, Steifheit in der Bewegung

  • Muskelatrophie (Muskelschwund) 

  • Schwierigkeiten sich vorwärts abwärts zu dehnen

Wie läuft eine Behandlung ab?

 

Anamnese
Eingangsgespräch mit dem Besitzer über das Tier und die Symptome, die es zeigt.

Beurteilung der Körperhaltung
Es werden Rückenlinie, Kopf-Halshaltung und die Gliedmaßenstellung beurteilt.

Beurteilung des Gangbildes
Das Bewegungsmuster des Tieres wird beurteilt und auf Auffälligkeiten wie Asymmetrien, Lahmheiten oder Zehenschleifen geachtet.

Bei Bedarf – neurologische Untersuchungen
Beurteilung verschiedener Reflexe.

Bei Bedarf – Vorreiten

Zusammenspiel von Pferd und Reiter

Statische Palpation
Erfühlen von Muskelverspannungen, -entzündungen, und -atrophien, sowie der spinalen Temperatur.

Bewegungspalpation & Muskeltests
Die Beweglichkeit aller Gelenke in ihren jeweiligen Richtungen wird untersucht, sowie die Aktivität der Muskulatur

Adjustment
Behandlung der vorhandenen Bewegungseinschränkungen mit einem spezifischen Impuls.

Bei Bedarf – Physiotherapeutische Bewegungsübungen
Hierbei werden bestimmte Muskelgruppen sowie die Koordination trainiert.

Wie profitieren wir langfristig von der Behandlung?


Sie bekommen von mir Übungen gezeigt, die Sie mit ihrem Pferd bis zur nächsten chiropraktischen Behandlung in bestimmten Abständen durchführen können. Dazu gehören physiotherapeutische Bewegungs-übungen, sanfte Massagegriffe

und Bodenarbeit oder Reitlektionen.

 

Was kostet eine Behandlung?

80 % der Behandlungen kosten zwischen 130-170€, dies variert nach Zeitaufwand, angewendeten Techniken und Rasse.

Chiropraktik für den Reiter:

Gerne können Sie Termine in der American Chiropractic Praxis in Gräfelfing vereinbaren:

www.american-chiro.de

Sollten wir ausgebucht sein, finden sie qualifizierte Therapeuten hier: www.chiropraktik.de

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

© 2020 by Dr. Maj-Britt Cielewicz                                                                                                                                                                                                                                       Impressum